gefrorener Boden

IMG-20160118-WA0020gerade Aktuell .

Sieht Ihr Matschauslauf auch so aus ? Nun wurde es die Tage auch im Saarland richtig frostig.

Der Boden gefriert und ggf geht Ihr Pferd plötzlich fühlig.

Hat Ihr Pferd schon gesunde Naturhufe, stellen diese Bodenverhältnisse keine Probleme dar! Ist Ihr Pferd gerade in Umstellung zum gesunden Huf oder hat „Probleme“ mit den Hufen, können diese Bodenverhältnisse schon mal schnell eine Lederhautprellung oder Entzündung hervorrufen.

Achten Sie auf Ihr Pferd! Wie läuft es auf dem Boden? Geht es vorsichtig, ist das als normal einzustufen.  Geht es ungern oder weigert sich sogar, sollten Sie über einen Hufschutz nachdenken.

IMG-20160118-WA0032

Ich habe meinem eigenen Pferd “ nur eins der 4 in dieser Herde “  zum Schutz die Equine Fusion Jogging Shoes angezogen. Die Sohle ist beweglich, der Ballen kann Unebenheiten auch mit den Schuhen ausgleichen. Die Hufsohle wird etwas geschützt, aber nicht fern von Reizen gehalten. Dieser Schuh kann auch 24 Stunden am Pferd bleiben. Nur zum Lüften ziehe ich sie täglich aus.

Schützen Sie Ihr Pferd in der eisigen Zeit!

Haben Sie keinen Hufschutz zur Hand, sorgen Sie dafür, dass Ihr Pferd auf glatter Oberfläche stehen kann. Wichtig: auch der Zugang zum Wasser und Heu sollte beschwerdefrei möglich sein.

Läuft Ihr Pferd normal über diesen Boden, dann Glückwunsch zum gesunden Naturhufer! 🙂